Einsatznachsorge

Die Einsatznachsorge

·     Die Einsatznachsorge kann im akuten Fall, d.h. für Unterstützung während und unmittelbar nach einem Einsatz, jederzeit über die Leitstelle

oder das Bereitschaftstelefon:  0172-1508529

angefordert werden.

 

·     Außerdem kann jeder Kamerad jederzeit ohne Einhaltung eines Dienstweges vertraulich über das Bereitschaftstelefon:  0172-1508529

einen Gesprächstermin für ein Gespräch in der Zeit nach einem belastenden Einsatz vereinbaren.

 

·     Zur Einsatznachsorge kommt bei Gruppengesprächen ein Team aus geschulten Kameraden aus Feuerwehr und Rettungsdienst, bei Einzelgesprächen kommt ein geschulter Kamerad aus dem Nachsorgeteam zum Gespräch.

Das Team besteht aktuell in Kooperation mit der RKISH, grundsätzlich kommen zur Feuerwehr ausgebildete Feuerwehrleute zum Gespräch.

 

·     Die Einsatznachsorge kümmert sich nur um Einsatzkräfte im Zusammenhang mit belastenden Einsätzen und für präventive, also vorbeugende Aktionen:

·     Das Team schult Wehren (im Rahmen eines theoretischen Dienstes) und in Lehrgängen, z.b. TM2, TF  zum Thema Stressbewältigung. Diese Informationsveranstaltungen sind ein wichtiger Baustein der Arbeit denn ein gut informierter Kamerad steht belastenden Einsätzen besser gegenüber. Bitte nutzt dieses Angebot.

Kommt / kam es zu einem belastenden Einsatzes so kümmern wir uns wie folgt:

·     während eines belastenden Einsatzes: um bereits ausgelöste oder lange bereitgestellte Kamerad(inn)en, das sind in der Regel große lang andauernde Lagen.

·     direkt nach dem Einsatz mit einer Gruppe oder Einzelnen: Einsatzabschlussgespräch / Kurzgespräch

·     1-7 Tage nach dem Einsatz mit einer Gruppe oder Einzelne: ausführliches Einsatznachgespräch

·     bis zu circa 4 Wochen nach dem Einsatz: Einzelgespräche

·     Kommt es trotz Gesprächen – sehr selten – zu weiterem Hilfebedarf, so hilft das Nachsorgeteam durch Vermittlung geeigneter Hilfe.

Wichtig: Bitte die Leitstelle auch hier genau darauf hinweisen was Ihr benötigt: Für Kameraden benötigt Ihr das Einsatznachsorgeteam.

Für Betroffene / Beteiligte, die Unterstützung brauchen, bitte die Notfallseelsorge alarmieren, Infos hier.

Für Angehörige von Kameraden oder wenn Kameraden Hilfe nicht im Einsatzumfeld benötigen, ist die Feuerwehrseelsorge zuständig. Infos hier.