Stellenausschreibung

Stellenausschreibung
 
Beim Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die
unbefristete Stelle
 
einer Gerätewartin/eines Gerätewartes
 

für die Feuerwehrtechnische Zentrale mit dem Schwerpunkt Löschzug Gefahrgut des
Kreises Dithmarschen unbefristet zu besetzen.
 
 
Zu den wesentlichen Aufgaben gehören insbesondere:
•  Wartung, Instandhaltung, Kalibrierung und Prüfung von feuerwehrtechnischer
Ausrüstung, Betriebsmitteln und Anlagen nach den gültigen Richtlinien, Regeln
der Technik (DIN/EN-Normen, UVV und VDE-Bestimmungen)
•  Pflege und Wartung der Fahrzeuge des Löschzuges-Gefahrgut

Erwartet wird:
•  Teamfähigkeit
•  die Fähigkeit, zuverlässig und eigenverantwortlich zu arbeiten
•  Kommunikationsfähigkeit und hohe Motivation
•  ein technische oder handwerkliche Ausbildung
•  der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse C sowie Nachtfahrtauglichkeit
•  die Befähigung zum Führen von Flurförderfahrzeugen nach BGG 925 und BGV
D 27 oder die Bereitschaft zum Erwerb dieser Befähigung
•  die Atemschutztauglichkeit gem. G 26.3 als aktiver Atemschutzgeräteträger
mit der Tauglichkeit zum Tragen von Chemikalienschutzanzügen nach FwDV
500/FwDV 7
•  die Ausbildung zum Gerätewart an einer Landesfeuerwehrschule oder die
Bereitschaft zum Erwerb der entsprechenden Ausbildung innerhalb von 2
Jahren
•  die Bereitschaft zur Ausbildung zum Strahlenschutzbeauftragten nach dem
Strahlenschutzgesetz (Die Sachkunde ist innerhalb von 2 Jahren zu erlangen.)
•  die Bereitschaft zur Teilnahme an Bereitschaftsdiensten
•  Fachkenntnisse im Bereich der Feuerwehr-Atemschutztechnik sowie Wartung
und Pflege besonderer Schutzausrüstung (oder die Bereitschaft diese
innerhalb von 2 Jahren zu erwerben)
•  Ausbildung zum Desinfektor/in (oder die Bereitschaft diese innerhalb von 2 Die Voraussetzungen sind durch Zeugnisse, Kopie der Fahrerlaubnis und ggf. durch
weiterführende Nachweise zu belegen.

Gewünscht wird:
•  die Zugehörigkeit zu einer Einsatzabteilung einer Feuerwehr
•  die Mitgliedschaft im Löschzug Gefahrgut bzw. die Bereitschaft, Mitglied im
Löschzug Gefahrgut zu werden
•  eine abgeschlossene Gruppenführerausbildung

Die unbefristete Vollzeitstelle ist ausgewiesen nach Entgeltgruppe 5 (TVöD). Bei
Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in die
Entgeltgruppe 6 (TVÖD) vorgesehen.
Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir
schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.
 
Der Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen bietet ein angenehmes, mitarbeiter-
orientiertes Arbeitsumfeld mit kurzen Wegen und flexiblen Arbeitszeiten sowie offenen
Türen für den Wissens- und Erfahrungsaustausch.  
 
Weitere Informationen erteilt der Fachdienst Ordnung und Sicherheit des Kreises
Dithmarschen, Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz, Herr Hartmut Lewansky   
(Tel.-Nr. 0481/971292). Informationen über den  Kreisfeuerwehrverband enthält die
Internetpräsentation unter www.kfv-hei.de. Wir freuen uns auf eine aussagekräftige
Bewerbung bis 21.09.2018.